• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Mein Jahresrückblick 2014 – Gemeinsam Sachsen gestalten: Bildung, Kommunen und Demokratie stärken!

Erstellt am: 28 Dezember, 2014 | Kommentieren

Junge_Slogan

Schwerpunkte in diesem Jahr waren die vielen Termine und Veranstaltungen rund um die Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen in Sachsen.

Der Ortsverband DIE LINKE. Kamenz wählte am 22. Februar 2014 die Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl am 25. Mai 2014. Als Spitzenkandidatin durfte ich zum dritten Mal den Kommunalwahlkampf in Kamenz leiten. Wir haben einen sehr engagierten Wahlkampf mit insgesamt 10 Veranstaltungen und Infoständen in Kamenz geführt. Unser Ziel, die 7 Sitze im Stadtrat Kamenz zu verteidigen, haben wir erreicht. 4676 Wählerstimmen (27,2 %) erhielten wir und errangen nach der CDU ( 29,2 % ) das zweitbeste Wahlergebnis. Für mich persönlich war das Ergebnis mit 2070 Wählerstimmen das beste Wahlergebnis überhaupt. Darüber habe ich mich sehr gefreut und möchte gern mit den Einwohner/innen weiter eine soziale und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik gestalten.

7,4 Prozent der Wählerstimmen und 7 Abgeordnete für das neue Europaparlament – Gabi Zimmer, Thomas Händel, Cornelia Ernst, Helmut Scholz, Sabine Lösing, Fabio De Masi und Martina Michels -, das ist das Ergebnis der LINKEN am 25. Mai 2014 . Ein prozentuales Minus von 0,1 Prozentpunkten, doch ein realer Zuwachs von mehr als 200.000 Stimmen. Jetzt hat die Konföderale Fraktion der Vereinten Europäischen Linke/Nordische Grüne Linke 52 Mitglieder und geht damit gestärkt aus den Europawahlen hervor. Danke an unsere Abgeordnete Cornelia Ernst für ihre engagierte Arbeit und gute Zusammenarbeit mit uns vor Ort. Gemeinsam engagieren wir uns auch im neuen Jahr für ein soziales, solidarisches und weltoffenes Europa.

Kandidaten Landesliste

Am 5./6. April 2014 wählte die Landesvertreter/innenversammlung DIE LINKE. Sachsen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landesliste zur Landtagswahl am 31. August 2014. Aus unserem Kreisverband DIE LINKE. Bautzen errangen Marion Junge den Listenplatz 17, Heiko Kosel den Listenplatz 28 und Felix Muster den Listenplatz 38.

Nach einem sehr intensiven linken Sommerwahlkampf konnten wir unser Wahlziel, die CDU in die Opposition zu schicken,  leider nicht erreichen. 341798 Wählerinnen und Wähler gaben unseren Direktkandidatinnen und -kandidaten ihre Stimme (21 %) und 309581 Wählerinnen und Wähler wählten unsere Partei DIE LINKE (18,9 %). 60778 Wählerstimmen verloren wir leider bei dieser Landtagswahl 2014 gegenüber 2009. Ich erreichte in meinem Wahlkreis 53 ein gutes Wahlergebnis von 21,1 %, für die Zweitstimme erhielt DIE LINKE aber nur 16,1 %. Trotz der Stimmenverluste sind wir Linke wieder die zweitstärkste Fraktion mit 27 Abgeordneten. Ich errang das Landtagsmandat über die Landesliste und bin jetzt Sprecherin für Bürgeranliegen, Petitionen und Weiterbildung.

LAG_Kommunalpolitik_Vorstand

Am 11. Oktober 2014 wählten die Mitglieder/innen der Landesarbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik im Landesverband DIE LINKE. Sachsen ihren Vorstand. Marion Junge (links im Bild) wurde wieder als Vorsitzende bestätigt. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Eva Dürr, Ralph Büchner, Sven Wöhl, Michael Richter,  und Dietmar Rode (fehlt im Bild).

Seit 2 Jahren gibt es die LAG Kommunalpolitik. Wir wollen die ehrenamtliche Arbeit der Kommunalpolitiker/innen weiter unterstützen sowie miteinander den Erfahrungs- und Informationsaustausch pflegen. Deshalb treffen wir uns 3 bis 4 mal im Jahr zu aktuellen kommunalpolitischen Schwerpunkten vor Ort. Wir laden alle Kommunalpolitiker/innen und Interessierte herzlich ein, mit uns linke Kommunalpolitik zu gestalten. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite unter http://kommunalpolitik.dielinke-sachsen.de und auf Facebook

Staffelstabübergabe

Am 7. November 2014 wählte der Kreisverband DIE LINKE. Bautzen  einen neuen Kreisvorstand. Nach zweijähriger Tätigkeit als Kreisvorsitzender kandidierte Ralph Büchner nicht mehr. Um die Arbeit im Kreisverband Bautzen fortzusetzen, stellte ich mich zur Wahl und wurde von 96% der Mitglieder/innen gewählt. Vielen Dank für das große Vertrauen.

Gemeinsam mit dem neuen Kreisvorstand, den Genossinnen und Genossen und Mitstreiter/innen wollen und können wir eine Politik mit und für die  Einwohner/innen gestalten. Politik wird nicht nur durch die Politiker gemacht. Es ist wichtig, dass viele Menschen sich in die aktuellen Entscheidungen in der Gemeinde, in der Stadt, im Landkreis und im Land Sachsen einmischen.  Aktive Bürgerbeteiligung und politische Bildung sind wichtige Grundlagen für eine funktionierende Demokratie. Auch dafür werde ich mich im Landkreis Bautzen als Kreisvorsitzende weiter einsetzen!

Das Jahr 2014 war für mich ein sehr anstrengendes, aber auch sehr erfolgreiches Jahr. Ich möchte mich herzlich bei allen Freunden, meiner Familie, den Genossinnen, Genossen und Unterstützer/innen recht herzlich bedanken und freue mich auf ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2015 mit Euch allen.

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“ (Hermann Hesse) In diesem Sinne viel Glück, Gesundheit und Solidarität wünscht Euch von Herzen Eure Marion Junge.

Einige Schwerpunkte und Initiativen meiner Arbeit im Jahr 2014:

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login