• Sliderbild_1a
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_5
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_12_bleibt
  • Sliderbild_13a
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Linksfraktion unterstützt DGB-Kampagne zur Bildungs- freistellung / Gesetzentwurf am Mittwoch im Landtag!

Erstellt am: 24 September, 2018 | Kommentieren

Marion Junge, Sprecherin für Weiterbildung der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag unterstützen die Kampagne www.zeit-fuer-sachsen.de, mit welcher der sächsische DGB ein Bildungsfreistellungsgesetz für den Freistaat fordert.

Die sächsischen Beschäftigten sollen für bis zu fünf Tage pro Jahr mit Bezahlung freigestellt werden können, um sich individuell fortbilden zu können. „Gemeint sind Seminare zur beruflichen, politischen, ehrenamtlichen, sozialen oder kulturellen Bildung.“

Am Mittwoch berät der Landtag den „Entwurf eines Gesetzes über die Weiterbildung und das lebenslange Lernen im Freistaat Sachsen“ (Drucksache 6/9883), den die Linksfraktion vorgelegt hat. Damit würde der Anspruch auf Bildungsfreistellung für fünf Tage pro Kalenderjahr umgesetzt. Das Recht auf Weiterbildung soll jeder Person „zur freien Entfaltung der Persönlichkeit, zur Mitgestaltung von Gesellschaft und Demokratie sowie zum Erwerb der zur Wahl und Ausübung des Berufs erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen“ gewährt werden. Mehr hier

Meine Gedanken zur Bürgermeisterwahl und zum Bürger- entscheid in Kamenz!

Erstellt am: 23 September, 2018 | Kommentieren

Die Lessingstadt Kamenz hat ihren Oberbürgermeister Roland Dantz wiedergewählt. Glückwunsch, Erfolg und eine bessere Zusammenarbeit mit allen Stadträten für die nächsten 7 Jahre wünsche ich!

Leider lag die Wahlbeteiligung dieses Mal nur bei 30,2 %. Es macht mich sehr nachdenklich, wenn weniger als ein Drittel der Bürger/innen nur zur Wahl gehen und die Mehrheit sich nicht an der Oberbürgermeisterwahl sowie am Bürgerentscheid beteiligen.

Der Mehrheit der Kamenzerinnen und Kamenzer war es anscheint egal, wer die nächsten 7 Jahre im Rathaus regiert und ob wir nun mit Schönteichen fusionieren.

Über diese wichtigen Zukunftsfragen haben nur 30,2 %, also 3630 von 12250 Wahlberechtigte abgestimmt.

Mit 94,2 % wurde der Oberbürgermeister von 3284 Stimmberechtigten wiedergewählt. Das sind jedoch 2461 Einwohner/innen weniger als 2011. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 58,7 %.

Über diese Entwicklung der viel zu geringen Bürgerbeteiligung sollten wir uns alle Gedanken machen!
Mehr hier

Für längeres gemeinsames Lernen – Volksantrag in Sachsen startet Ende September!

Erstellt am: 22 September, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Bürgerentscheid in Kamenz – Wir lehnen eine unzureichende Vorbereitung der Eingliederung ab!

Erstellt am: 21 September, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Mein Rücktritt als stellvertretende Oberbürgermeisterin der Stadt Kamenz!

Erstellt am: 20 September, 2018 | Kommentieren

An den Oberbürgermeister Roland Dantz per E-Mail am 19.09.2018 versendet:

Mit sofortiger Wirkung trete ich als Stellvertreterin des Oberbürgermeisters der Stadt Kamenz zurück. Ich kann aufgrund von öffentlichen Diffamierungen Ihrerseits gegenüber meiner Person und der nicht vorhandenen Zusammenarbeit mit mir als ehrenamtliche Stellvertreterin nicht mehr mit Ihnen zusammenarbeiten.

Trotz politischer Meinungsverschiedenheiten und Kritik erwarte ich von Ihnen Achtung, Wertschätzung und offene Gespräche auf Augenhöhe. Mein Anliegen ist seit 1990 mich im Sinne der Stadt Kamenz zu engagieren und auch unbequeme Fragen zu stellen.

Die heutige Auseinandersetzung und Vorwürfe im Ältestenrat haben mir zum wiederholten Mal gezeigt, dass Sie Ihre Position als Oberbürgermeister ausnutzen und mit unfairen Mitteln unbequeme Fragen oder Anträge nicht zulassen. Ich lasse mich nicht weiter von Ihnen vor dem Ältestenrat oder auf Einwohnerversammlungen diffamieren. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit sieht anders aus! Mehr hier

Wir laden zur Eröffnung der interkulturellen Wochen im Landkreis Bautzen am 20. September 2018 ins Stadttheater Kamenz ein!

Erstellt am: 17 September, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!

Erstellt am: 16 September, 2018 | Kommentieren

Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt.

Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Wir halten dagegen, wenn Grund- und Freiheitsrechte weiter eingeschränkt werden sollen.

Das Sterben von Menschen auf der Flucht nach Europa darf nicht Teil unserer Normalität werden. Europa ist von einer nationalistischen Stimmung der Entsolidarisierung und Ausgrenzung erfasst. Kritik an diesen unmenschlichen Verhältnissen wird gezielt als realitätsfremd diffamiert. Während der Staat sogenannte Sicherheitsgesetze verschärft, die Überwachung ausbaut und so Stärke markiert, ist das Sozialsystem von Schwäche gekennzeichnet: Millionen leiden darunter, dass viel zu wenig investiert wird, etwa in Pflege, Gesundheit, Kinderbetreuung und Bildung.

Unzählige Menschen werden jährlich aus ihren Wohnungen vertrieben. Die Umverteilung von unten nach oben wurde seit der Agenda 2010 massiv vorangetrieben. Steuerlich begünstigte Milliardengewinne der Wirtschaft stehen einem der größten Niedriglohnsektoren Europas und der Verarmung benachteiligter Menschen gegenüber.

Nicht mit uns – Wir halten dagegen! Mehr hier

Eine bunte und starke LINKE braucht dich!

Erstellt am: 11 September, 2018 | Kommentieren

Deutschland braucht eine starke LINKE, die sich für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschlichkeit einsetzt.

Je mehr wir sind, desto mehr können wir gemeinsam verändern. Deshalb macht mit – wir brauchen Euch zum Reden, Protestieren und zum Handeln!

Ich lade Euch / Sie herzlich ein, gemeinsam das Land politisch zu verändern. „Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Kind in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden, Würde und sozialer Sicherheit leben und die gesellschaftlichen Verhältnisse demokratisch gestalten können.“ (aus Programm der Partei DIE LINKE)

Deshalb mitmachen und werdet Mitglied in der Partei DIE LINKE. Ich freue mich über viele neue Mitglieder, damit wir gemeinsam die Politik und das Land positiv verändern!

Eure / Ihre Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Marion Junge, Mitglied der Partei DIE LINKE
Mehr hier

Kommunalwahlen 2019: Gemeinsam für eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik engagieren!

Erstellt am: 10 September, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Konsequent für Frieden und Abrüstung – Frieden schaffen ohne Waffen!

Erstellt am: 9 September, 2018 | Kommentieren

Mehr hier


weiter »
  • Mitmachen und Politik verändern!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Di, 25. September 2018, 10.00 Uhr
      Fraktionssitzung im Sächsischen Landtag
    • Mi, 26. September 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Do, 27. September 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Do, 27. September 2018, 14.00 Uhr
      Sozialberatung im Bürgerbüro Radeberg
    • Fr, 28. September 2018, 15.00 Uhr
      Beratung des Kreisvorstandes DIE LINKE in Bautzen
    • So, 30. September 2018, 10.00 Uhr
      Politfrühschoppen im Stadttheater Kamenz
    • Mo, 1. Oktober 2018, 17.00 Uhr
      Sonderstadtrats-Sitzung im Ratssaal Kamenz
  • Für längeres gemeinsames Lernen in Sachsen!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login