• Sliderbild_1a
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_5
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_12_bleibt
  • Sliderbild_13a
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Interkultureller Frauentreff am 21. August im Bürgerbüro Kamenz!

Erstellt am: 19 August, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Kultusminister und Sprecherin sollten Praktikum in Kita machen – völlig der Realität des Personalmangels entrückt!

Erstellt am: 16 August, 2018 | Kommentieren

Zur Einlassung der Sprecherin des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus heute bei MDR Aktuell, Verbesserungen in der Erzieherausbildung in Sachsen seien nicht notwendig, es gäbe nämlich keinen Fachkräftemangel in Kitas und die Zahl der Absolvent*innen decke den aktuellen Bedarf, erklärt die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag für Kindertagesbetreuung, Marion Junge:

„Das Sächsische Kultusministerium  hat offensichtlich komplett den Bezug zur Realität verloren.  Ich empfehle dem Kultusminister und seiner Sprecherin dringend ein Praktikum in einer sächsischen Kita. Wo immer man sich in sächsischen Kindertagesstätten umhört, sich mit Kitaleiter*innen, Erzieher*innen und Verantwortlichen in der Kommunalpolitik unterhält, bekommt man überall das gleiche Bild:

Einerseits sind Verbesserungen des Betreuungsschlüssels in den Kindertageseinrichtungen dringend notwendig und überfällig, andererseits schaffe man es in vielen Einrichtungen schon nicht, die vorhandenen Personalstellen ordnungsgemäß zu besetzen. Man gewinnt fast den Eindruck, es sei beabsichtigt, durch den  Erziehermangel an sächsischen Kitas die Kinder schon mal auf den katastrophalen Lehrermangel an sächsischen Grundschulen vorzubereiten.

Der wichtigste Hinderungsgrund für junge Menschen, einen Beruf in der Kindertagesbetreuung zu ergreifen  ist eine sehr lange Ausbildungszeit  ohne jede Ausbildungsvergütung. Hinzu kommt, dass viele ihre Ausbildung an privaten Schulen noch selbst  bezahlen müssen, weil die Ausbildungsplätze in staatlichen Schulen nur einen Bruchteil ausmachen. Mehr hier

Viel Geld, wenig Ideen – für sozialen Zusammenhalt sind Änderungen im sächsischen Doppelhaushalt 2019/20 nötig!

Erstellt am: 16 August, 2018 | Kommentieren

Rede von Verena Meiwald, haushalts- und finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, zur 1. Lesung des Doppelhaushaltes 2019/2020 für den Freistaat Sachsen

Sie wissen, dass ich zu den Abgeordneten hier im Hause gehöre, die trotz Opposition kein Problem damit haben, die Staatsregierung auch mal zu loben. Nun ja, vielleicht fange ich ja damit heute mal an. Aber wie Sie es auch sicher nicht anders erwarten, fällt uns nicht viel Positives zu einer ersten Bewertung ihres Haushaltentwurfes ein.

O.k., der Finanzminister hat tatsächlich dafür gesorgt, dass man aus dem Stellenplan die reale Anzahl der Stellen ablesen kann – Sie erwarten jetzt aber hoffentlich keinen großen Jubel für eine Selbstverständlichkeit!

Auch erste kleine Schritte hin zur Vereinfachung in den Förderverfahren führen nun nicht zu großen Freudentänzen im Land. Gerade erst haben Bürgermeister und Sächsischer Städte- und Gemeindetag ihre Kritik erneuert. Kommunen stellen erst gar keine Anträge mit x Seiten Verwaltungspapier, weil sie die 106 Förderrichtlinien gar nicht bewältigen. Mehr hier

Ergreift Partei für eine bessere Zukunft!

Erstellt am: 14 August, 2018 | Kommentieren

Deutschland braucht eine starke LINKE, die sich für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschlichkeit einsetzt.

Je mehr wir sind, desto mehr können wir gemeinsam verändern. Deshalb macht mit – wir brauchen Euch zum Reden, Protestieren und zum Handeln!

Ich lade Euch / Sie herzlich ein, gemeinsam das Land politisch zu verändern. „Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Kind in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden, Würde und sozialer Sicherheit leben und die gesellschaftlichen Verhältnisse demokratisch gestalten können.“ (aus Programm der Partei DIE LINKE)

Deshalb mitmachen und werdet Mitglied in der Partei DIE LINKE. Ich freue mich über viele neue Mitglieder, damit wir gemeinsam die Politik und das Land positiv verändern!

Eure / Ihre Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Marion Junge, Mitglied der Partei DIE LINKE
Mehr hier

Kommunalwahlen 2019: Gemeinsam für eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik engagieren!

Erstellt am: 12 August, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Initiative Serbski Sejm treibt Wahl eines eigenständigen Parlaments der Lausitzer Sorben voran – gegen Vorbehalte aus Bund und Ländern!

Erstellt am: 10 August, 2018 | Kommentieren


Die für ein eigenes Sorben-Parlament eintretende Initiative Serbski Sejm ist entschlossen, noch in diesem Herbst ein ehrenamtliches Parlament wählen zu lassen, das vor allem in Fragen von Bildung und Kultur entscheiden soll.

Aus ihrer Sicht waren zuvor vergeblich mit den Landesregierungen in Brandenburg und Sachsen Möglichkeiten zur Schaffung einer Volksvertretung der Sorben und Wenden ausgelotet worden.

Wer sich selbst als Sorbe bekennt, kann sich bis 27. Oktober als Wähler registrieren lassen. Dem Parlament sollen 24 Vertreter angehören – zwölf Niedersorben (Wenden) aus Südbrandenburg und zwölf Obersorben aus Ostsachsen.

«Die niedersorbischen Abgeordneten sollen nicht von den obersorbischen überstimmt werden können», sagt Wahlleiter Hagen Domaschke.

Fest steht, dass sich der Sejm, wenn nach dem 3. November die Stimmen ausgezählt sind, rasch konstituieren soll. Vieles ist aber noch unklar. So, wie sich die beiden Landesregierungen zu den Entscheidungen des Parlaments verhalten werden. Es soll ein politisches Parlament sein. «Wir wollen das Völkerrecht Selbstbestimmung bei Bildung und Kultur», so Domaschke. Mehr hier

Kita-Tag mit MdL Jana Pinka in Freiberg!

Erstellt am: 8 August, 2018 | Kommentieren

Kita-Fachgespräch im Sozialen Zentrum Friedeburg am 7. August 2018

Mehr hier

Friedensfest 2018 in Kamenz – Für Frieden, Abrüstung und Menschlichkeit!

Erstellt am: 5 August, 2018 | Kommentieren

Am 7. September 2018 laden wir alle Einwohner*innen, Familien und Gäste zum Weltfriedensfest von 17 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz in Kamenz herzlich ein. Gemeinsam engagieren wir uns für Frieden, Abrüstung und Menschlichkeit. Mehr hier

Starke Spiele bei der Volleyballistischen Aktion in Kamenz!

Erstellt am: 28 Juli, 2018 | Kommentieren

Volleyballistische Aktion der Linksjugend Kamenz am 21.07.2018 im Alten Stadtbad Kamenz

Mehr hier

Interessante Bürgermeistergespräche auf meiner Sommertour!

Erstellt am: 16 Juli, 2018 | Kommentieren


Heute und am Freitag war ich bei den Bürgermeistern in Ohorn, Pulsnitz und Elstra.

Ich wollte wissen, ob und wie die Versprechen des Ministerpräsidenten Herr Kretschmer, den ländlichen Raum zu stärken, umgesetzt werden.

Es gab übereinstimmend die Antwort, dass gute Ansätze wie die jährliche Kommunalpauschale in Höhe von 70000 €, die geplante Erhöhung des Kita-Landeszuschuss um 300 €, die in Aussicht gestellte 10% FAG-Erhöhung, die richtigen Signale sind.

Trotz dieser Maßnahmen wird der ländliche Raum aber weiter abgehängt bleiben, wenn es zukünftig nicht gelingt, die Regionen wirtschaftlich zu entwickeln.

Dringender Handlungsbedarf gibt in der politischen Erwachsenenbildung und Schulbildung, um demokratische Teilhabe für die breite Bevölkerung zu ermöglichen. Wer den Staatsaufbau und die Funktionsweise der freiheitlich-demokratischen Grundordnung nicht gelernt hat, versteht häufig die Politik nicht und kann sich auch nicht angemessen beteiligen.

Das Basiswissen für politische Bildung muss kontinuierlich entwickelt werden. Die Anerkennung und Ausbau der Weiterbildung wäre seitens des Freistaates Sachsen notwendig, um flächendeckend politische Bildung in Sachsen umzusetzen. Meine Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag hat dazu einen „Gesetzentwurf über die Weiterbildung und das lebenslange Lernen im Freistaat Sachsen“ (Drucksache 6/9883) eingebracht. Mehr hier


weiter »
  • Mitmachen und Politik verändern!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Mo, 20. August 2018, 13.00 Uhr
      Beginn des Forstfest-Auszug am Schulplatz Kamenz
    • Di, 21. August 2018, 15.00 Uhr
      Interkulturelles Frauentreffen im Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz; Grüne Str. 1
    • Do, 23. August 2018, 13.00 Uhr
      Beratung des Petitionsausschuss im Sächsischen Landtag
    • Do, 23. August 2018, 14.00 Uhr
      Sozialsprechstunde im Bürgerbüro Kamenz; Grüne Str. 1
    • Fr, 24. August 2018, 10.00 Uhr
      Beratung des Schulausschuss im Sächsischen Landtag
    • Sa, 25. August 2018, 10.00 Uhr
      Landesparteitag DIE LINKE. Sachsen in Hoyerswerda
    • Di, 28. August 2018, 10.00 Uhr
      Fraktionssitzung im Sächsischen Landtag
    • Di, 28. August 2018, 17.00 Uhr
      Verwaltungsausschuss im Ratssaal Kamenz
    • Do, 30. August 2018, 17.30 Uhr
      Beratung des Kreisvorstandes DIE LINKE in Bautzen
    • Mo, 3. September 2018, 18.30 Uhr
      Öffentliche Fraktionssitzung im Bürgerbüro Kamenz
    • Mi, 5. September 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Do, 6. September 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Mo, 24. September 2018, 16.00 Uhr
      Bürgersprechstunde im Bürgerbüro Kamenz; Grüne Str. 1
  • Für längeres gemeinsames Lernen in Sachsen!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login