• Sliderbild_1a
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_5
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_1a
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_12_bleibt
  • Sliderbild_13a
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Bunte Ostergrüße!

Erstellt am: 30 März, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Einmalige Forschungsstudie zu „NS-Terror und Verfolgung in Sachsen“ in Kamenz vor gestellt!

Erstellt am: 30 März, 2018 | Kommentieren


Gestern fand eine interessante Buchvorstellung mit Dr. Dieter Rostowski im Stadttheater Kamenz statt.

50 Autoren haben die erste große Studie zu „NS-Terror und Verfolgung in Sachsen“ herausgegeben. Vielen Dank an die Autoren und Unterstützer*innen.

Gerade in heutiger Zeit, die leider wieder durch Rassismus, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit geprägt ist, sollten wir das vorliegende Buch lesen und uns mit dieser NS-Geschichte tiefgehender beschäftigen. Wir dürfen nicht wegschauen, wenn die nationalen Kräfte in Sachsen und deutschlandweit an Einfluss und Stärke gewinnen. Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! – Das muss wieder Anspruch der Menschen und der Politik sein!

Das Buch „NS-Terror und Verfolgung in Sachsen“ kann über die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen kostenfrei bestellt werden. Mehr hier

Für soziale Gerechtigkeit – Wir brauchen Dich!

Erstellt am: 29 März, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Piwarz‘ Kita-Beirat fehlt die Basis -Opposition und große Gewerkschaft außen vor, eben typisch CDU Sachsen!

Erstellt am: 28 März, 2018 | Kommentieren

Zum „Beirat für den Dialogprozess zur Erarbeitung eines Qualitätspaktes für frühkindliche Bildung“ des Kultusministers, der morgen erstmals zusammentreten und auch eine Befragung von Personal, Elternschaft und Trägern zu Wünschen nach der Zukunft der Kitas vorbereiten soll, erklärt Marion Junge, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag für Kindertagesstätten:

Bei allem Respekt vor den Mitgliedern des Beirates: So geht es nicht, Herr Kultusminister Piwarz! Im Beirat ist keine große Gewerkschaft vertreten, und auch nicht die Opposition.

Was soll das für ein „Dialogprozess“ werden, wenn er nur von Koalitionsvertretern und einigen wenigen Handverlesenen vorbereitet wird? Hier wird mal wieder – typisch für CDU Sachsen – eine breite Beteiligung der Bevölkerung vorgetäuscht, während man im stillen Kämmerchen daran arbeitet, dass sich bloß nichts Weltbewegendes tut. Mehr hier

Zu Gast in Kamenz: Bundestagsabgeordneter Sören Pellmann mit Roter Bär und Karli!

Erstellt am: 28 März, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Kürzung bei Weiterbildungsstunden-Förderung – LINKE fordert Sachsens Kultusministerium zur Korrektur auf!

Erstellt am: 27 März, 2018 | Kommentieren

Marion Junge, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag für Weiterbildung, erklärt:

In Sonntagsreden beschwört auch die sächsische Staatsregierung das lebenslange Lernen, im Alltag setzt sie genau da den Rotstift an: Nach uns vorliegenden Informationen wurde den 24 staatlich anerkannten Trägern der Weiterbildung mit Wirkung zum 1. Januar 2018 der Fördersatz von 13,62 auf 12,34 Euro je Unterrichtsstunde gekürzt. „Begründung“: Es seien 60.000 mehr Stunden im Vergleich zum Vorjahr geleistet worden.

Das ist ja geradezu schizophren: Wenn sich die Menschen mehr weiterbilden, gibt der Freistaat weniger Förderung für den Unterricht. So wird die erfolgreiche Arbeit der Träger bestraft. Ich fordere das Kultusministerium auf, im laufenden Jahr mindestens bis zur bisherigen Förderungshöhe zurückzukehren und ab dem nächsten Jahr eine Anhebung entsprechend den Betriebs- und Personalkosten vorzusehen. Die Menschen in Sachsen stehen auf Bildung – sie haben eine bessere Weiterbildungspolitik verdient! Mehr hier

Kretschmer macht Neonazis hoffähig – MP knüpft nahtlos an Skandal von Bautzens CDU-Vizelandrat Wischas an!

Erstellt am: 26 März, 2018 | Kommentieren

Zur Einladung von Neonazi Wruck zum Bürgerforum unter dem Motto „Miteinander in Sachsen – für eine starke Zukunft“ durch den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) äußert sich die Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE Marion Junge (Landkreis Bautzen):

Man könnte denken, die Sache ist so verrückt, dass es sich um ein peinliches Büroversehen handeln muss. Aber nein, Sachsens Ministerpräsident verteidigt offensiv die herzliche Einladung an Bautzens früheren NPD-Chef und verharmlost ihn gar als „vermeintlichen „Rechten““.

Mit dieser Einladung eines bekannten Neonazis zum Bürgergespräch knüpft Kretschmer nahtlos an den Skandal um Bautzens CDU-Vizelandrat Udo Witschas an, der mit Wruck enge konspirative Kontakte pflegte und sich mit ihm insbesondere über Flüchtlingspolitik im Kreis verständigte. Dass Herr Witschas von CDU-Landrat Harig und der CDU des Kreises im Amt gehalten wird, ist schlimm genug. Dass Kretschmer nun auf allen Kanälen seine offizielle Einladung an Wruck toll findet, schlägt dem Fass den Boden aus.

Selbstverständlich müssen wir uns mit der extremen Rechten auseinandersetzen, der freundliche Dialog mit Nazis gehört nicht dazu! Zur vermeintlichen Befriedigung trägt er gleich gar nicht bei, das zeigte der kommunikative Schmusekurs von Witschas mit Wruck. Die Nazi-Szene ist und bleibt in Bautzen ein großes Problem. Mehr hier

Nächste Quatschrunde am 29. März, 18 Uhr, im Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz, Grüne Str. 1!

Erstellt am: 25 März, 2018 | Kommentieren


Mehr hier

Politfrühschoppen Kamenz: Der rote Bär in Berlin

Erstellt am: 19 März, 2018 | Kommentieren

Am 25. März 2018 begrüßen wir den linken Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann aus Leipzig. Mehr hier

DIE LINKE. Kamenz lädt zum Mitmachen herzlich ein!

Erstellt am: 18 März, 2018 | Kommentieren

Das nächste Aktiv-Treffen findet am 23. März, 18 Uhr, im Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1 statt. Wir laden zum Reden und Mitmachen herzlich ein.

Folgende Themen sind für die Beratung vorgesehen:

  1. Kurze Auswertung des Kreisparteitages vom 3.3.2018
  2. Informationen aus dem Kreisvorstand DIE LINKE. Bautzen
  3. Vorbereitung 1. Mai Dachsberg
  4. Gemeinsam für Frieden und Abrüstung engagieren!
  5. Sonstiges
  6. Oberbürgermeisterwahl Kamenz am 23.09.2018

Die Aktiv-Treffen finden seit 2018 monatlich und öffentlich in den Basisregionen Kamenz und Radeberg statt, an denen die BO-Vorsitzenden, Genossinnen und Genossen sowie Interessierte teilnehmen können. Das ist die neue Struktur im Ortsverband Kamenz / Radeberg, die die Kreismitgliederversammlung am 3. März 2018 beschlossen hat. Mehr hier


« zurückweiter »
  • Mitmachen und Politik verändern!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Mo, 23. April 2018, 10.00 Uhr
      Kita-Tour der Landtagsfraktion DIE LINKE in Leipzig
    • Mo, 23. April 2018, 18.00 Uhr
      Friedenskundgebung auf dem Schulplatz in Kamenz
    • Di, 24. April 2018, 10.00 Uhr
      Fraktionssitzung im Sächsischen Landtag
    • Mi, 25. April 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Do, 26. April 2018, 09.00 Uhr
      Öffentliche Bürgersprechstunde auf dem Marktplatz Kamenz
    • Do, 26. April 2018, 10.00 Uhr
      Plenarsitzung im Sächsischen Landtag
    • Fr, 27. April 2018, 13.00 Uhr
      Arbeitsgespräch in Leipzig
    • So, 29. April 2018, 10.00 Uhr
      Politfrühschoppen im Stadttheater Kamenz
    • Mo, 30. April 2018, 15.00 Uhr
      Kaffee & Kuchen & Politik mit der Landtagsabgeordneten Marion Junge im Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1
    • Mo, 30. April 2018, 18.30 Uhr
      Öffentliche Fraktionssitzung im Bürgerbüro Kamenz
    • Di, 1. Mai 2018, 10.00 Uhr
      Volksfest zum Tag der Arbeit auf dem Lausitzplatz in Hoyerswerda
    • Mi, 2. Mai 2018, 17.00 Uhr
      Stadtrats-Sitzung im Ratssaal Kamenz
    • Do, 3. Mai 2018, 10.00 Uhr
      Arbeitskreis - Beratung in Dresden
  • Für längeres gemeinsames Lernen in Sachsen!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login