• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Die Landtagsfraktion DIE LINKE. Sachsen spendet 300 Euro für das Sommerfest der Kamenzer Tafel!

DIE LINKE. Bautzen spendet für den Wiederaufbau der Kamenzer Tafel!

Im Namen des Kreisverbandes DIE LINKE. Bautzen übergab die Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Marion Junge einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an die stellvertretende Vereinsvorsitzende der Kamenzer Tafel Frau Gabriele Tenne.

Abgeordnete übergibt Scheck an die Kamenzer Tafel

Gestern überreichte die Landtagsabgeordnete Marion Junge einen Spendenscheck über 300 Euro an den Kamenzer Tafel e.V. Im Rahmen ihres 50. Geburtstages im Sommer diesen Jahres hat die Abgeordnete alle Gäste dazu aufgerufen auf Blumen zu verzichten und stattdessen eine kleine Spende für die Tafel zu entrichten. „Die Spende soll auch ein Dankeschön an die vielen […]

Weihnachtsfeier mit den Tafelmitarbeiter/innen im Bürgerbüro Kamenz – Kleiner Dank für die ehrenamtliche Arbeit!

MdL Marion Junge begrüßte zur Weihnachtsfeier die Verantwortlichen der Tafeln aus Kamenz, Radeberg und Hoyerswerda. Das große Engagement der Tafeln braucht mehr Anerkennung und Unterstützung durch die Politik. Wir sagen DANKE für die geleistete Arbeit!

Die Radeberger Tafel ist umgezogen und versorgt die Bedürftigen weiter mit Lebensmitteln!

Anlässlich der heutigen Eröffnung der neuen Ausgabe der Radeberger Tafel bedankten sich Dr. Edith Franke, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Dresdner Tafel e.V. und Landtagsabgeordnete Marion Junge für die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder und Helfer der Radeberger Tafel.

Mein Leserbrief an die SZ Lokalredaktion Radeberg zum Thema „Radeberger Tafel“

Leserbrief zum Artikel „Radeberger Tisch am Mittwoch mit erster Ausgabe für Bedürftige“ Sehr geehrter …., ich bin über die einseitige und falsche Berichterstattung zum Thema „Radeberger Tafel“ maßlos enttäuscht. Als verantwortliche Wahlkreisabgeordnete habe ich alle Lokalredaktionen in Radeberg am 28. Juni 2012 sachlich durch eine Pressemitteilung informiert, dass die Arbeit der Radeberger Tafel auf der […]

Radeberger Tafel zieht auf die Bahnhofstraße!

Die Mitarbeiter/innen der Radeberger Tafel haben im März 2012 einen eigenständigen Verein gegründet. Mittlerweile ist der Radeberger Tafel e.V. im Vereinsregister eingetragen und wurde als mildtätiger Verein anerkannt. Ab 2. Juli 2012 ist die neue Ausgabe auf der Bahnhofstraße 18, ehemals Fleischerei Gottlöber, zu finden. Ansprechpartner ist der Vereinsvorsitzende Herr Wagner und Stellvertreter Herr Grätz.


  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login