• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Politfrühschoppen mit Barbara Höll am 30. Juni im Stadttheater Kamenz – Steuern sind spannend!

Erstellt am: 28 Juni, 2013 | Kommentieren


Dr. Barbara Höll, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, ist am Sonntag, dem 30. Juni, Gast des Kamenzer politischen Frühschoppens.

Die Philosophin widmet sich in ihrer Fraktion, der sie seit 2005 angehört, gleich mehreren interessanten Aufgaben:

Sie ist sowohl steuerpolitische als auch schwulen- und lesbenpolitische Sprecherin. Und sie leitet den Arbeitskreiskreis für Wirtschaft, Arbeit und Finanzen in der Fraktion. Einen Gegensatz zu den Geisteswissenschaften sieht sie nicht.

Auf ihrer Homepage heißt es unter anderem: „Steuern sind spannend und die Philosophie ist genau richtig dafür. Denn Philosophie stellt immer die Grundfragen. Was bedeuten Steuerentscheidungen für den Alltag? Du hinterfragst einfach immer die Folgen. Das ist wichtig für Entscheidungen, nicht das reine Zahlengeflecht.“

Steuern gingen jeden an. Sie greifen tief ins Getriebe, in die Wirtschaftskreisläufe, bei den Kommunen, privat.

In Kamenz wird sie die Frage zu beantworten versuchen: „Steuern die Steuern wirklich die deutsche Wirtschaft?“ Die Veranstaltung beginnt 9:30 Uhr im Kamenzer Stadttheater, Pulsnitzer Straße.

R. Kärbsch

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login