• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Wahlaufruf

Erstellt am: 6 Juni, 2009 | Kommentare deaktiviert für Wahlaufruf

Liebe Kamenzer Bürgerinnen und Bürger!

Nur noch wenige Stunden trennen uns vom Wahltag für den Kamenzer Stadtrat. Sie werden entscheiden, welche Stadträte in den kommenden 5 Jahren die Geschicke unserer Stadt lenken sollen.

Über unsere Vorstellungen dazu haben wir Sie in den vergangenen Wochen ausführlich informiert. Aber wir haben auch Grund, mit Stolz auf gemeinsam mit Ihnen erstrittene Entscheidungen zurückzublicken.
Gemeinsam haben wir dafür gesorgt, dass den Kamenzer Kindern ihre Grundschulen erhalten geblieben sind und nun bald alle saniert sein werden.
Gemeinsam haben wir verhindert, dass die Kamenzer Anteile an der ewag-Kamenz AG verscherbelt werden konnten.
Gemeinsam haben wir erreicht, dass das überflüssige, teure Beigeordnetenamt abgeschafft und dafür günstigere Bedingungen für Kinder und Vereine geschaffen werden konnten.
Gemeinsam haben wir erreicht, dass sich die Stadt Kamenz um die Ausrichtung des Tages der Sachsen 2011 bewerben darf.

Aber auch als Fraktion haben wir viele für die Stadt nützliche Entscheidungen angeregt und unterstützt.
Es gibt jetzt eine Wirtschaftsreferentin, die sich um die Ansiedlung neuer Unternehmen bemüht und damit um neue Arbeitsplätze in unserer Stadt.
Wir haben die Chancen des Konjunkturpaketes II genutzt und die Möglichkeiten für Kamenz in vollem Umfang ausgenutzt.
Wir haben eine Arbeitsgruppe „Soziales“ durchgesetzt, die quer durch alle Schichten und Vereine nützliche Vorhaben vor allem für die sozial nicht so starken Bürger unserer Stadt auf den Weg bringt.
Der Stadtteilbeirat Kamenz Ost ist Wirklichkeit geworden. Der Stadtteil mit der größten Bevölkerungsdichte hat die Möglichkeit, sich mit seinen Problemen zu Wort zu melden.
Das sind nur einige wenige, wenn auch sehr bedeutsame Entscheidungen aus der letzten Wahlperiode.

Deshalb bitte ich Sie heute:
Unterstützen Sie auch weiterhin unsere Arbeit mit Ihren Anregungen, Fragen und Hinweisen. Bringen Sie sich ein!
Gehen Sie zur Wahl und geben Sie Ihre Stimme den Kandidaten der Liste 2 DIE LINKE ( von links: Thomas Lieberwirth, Willibald Eyke, Marion Junge, Andreas Koch, Kerstin Krystek, Jens Fichte, Wolfgang Schubert, Arnold Bock, Annett Merbitz, Volker Johne; nicht auf dem Bild sind Olga Kriger und Olaf Engler).

Schenken Sie Ihr Vertrauen nicht Kandidaten, die in der vergangenen Wahlperiode als Stadträte all das zu verhindern versucht haben, die nicht bereit waren, den Bürgerwillen zu respektieren und Ihnen heute vorgaukeln, in der Zukunft etwas „für Kamenz“ tun zu wollen. Sie haben ihre Wähler schon einmal betrogen und werden keinen Augenblick zögern es wieder zu tun, wenn es zu ihrem Vorteil ist.

Ihr  Kandidat für den Kamenzer Stadtrat Wolfgang Schubert

Kommentare

Comments are closed.

  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login