• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Streifzüge durch das Netz Teil 2 „Jamendo“

Erstellt am: 3 August, 2009 | Kommentare deaktiviert für Streifzüge durch das Netz Teil 2 „Jamendo“

Hallo liebe Freunde,

hier ist wieder euer Netzpilot. Da die Marion voll zwischen 2 Wahlkämpfen steckt, will ich heute mal versuchen für etwas Entspannung zu sorgen.
Und wie entspannt man sich am besten ? Mit Musik. Deswegen möchte ich euch heute ein Musikportal der etwas anderen Art vorstellen. Es heißt Jamendo und die Macher sagen von sich: „Jamendo ist eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.“
Hier können Künstler ihre Musik, wenn sie unter einer Creative Common Lizenz veröffentlicht ist, vorstellen. Stand heute immerhin 22 279 veröffentlichte Alben. Ihr könnt euch die Musik für den privaten Gebrauch ohne jede Einschränkung in hervorragender Qualität herunterladen und dann natürlich genießen.
Natürlich findet ihr hier nicht das Beste aus dem 18., 19., 20. Jahrhundert und von heute. Also wenn ihr die Hits aus dem Radio sucht oder Megastars, seid ihr bei Jamendo falsch. Wenn euch aber gute Musik abseits des Mainstream interessiert, dann hört mal rein.
Es gibt einen ausgedehnten Mitgliederbereich ( es geht natürlich auch ohne Mitgliedschaft), ausgefeilte Suchfunktionen, Hitlisten und schon über 100 000 Rezensionen.
Die Musik kommt aus aller Herren Länder und beinhaltet alle möglichen und wahrscheinlich auch unmöglichen 😉 Musikrichtungen.
Bei vielen Alben kann man, wenn man denn will, dem Künstler eine Spende zukommen lassen oder einen “ Collector“ kaufen. Es gibt auch eine Möglichkeit die Musik für kommerzielle Zwecke (Vertonung von Multimediaprojekten, Kneipenbeschallung und was weiß ich noch alles) zu nutzen. Wie das geht, kriegt ihr besser selber unter „Jamendo Pro“ raus. Wenn ihr bei der Arbeit am Computer Musik hören wollt, könnt ihr auch die Jamendo Radios nutzen.

www.jamendo.com/de

Viel Spaß mit Jamendo wünscht euch euer Netzpilot.

Kommentare

Comments are closed.

  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Sa, 24. April 2021, 10.00 Uhr
      LandesvertreterInnenversammlung DIE LINKE. Sachsen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login