• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Mein Wahlkreistag am 20. Mai 2011 in Radeberg

Erstellt am: 22 Mai, 2011 | Kommentieren


Mit den Genossen des Ortsverbandes Radeberg waren wir mit unserem Infostand auf dem Marktplatz präsent. Mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen sowie unsere aktuellen Materialien zum Lesen und Diskutieren anbieten, wurde von den Radebergern gut angenommen.

Ein Bürger stellte fest: „Ihr seid schon wieder da. Es sind doch keine Wahlen!“ Nein, Wahlen finden derzeit in Sachsen nicht statt (außer vereinzelt Bürgermeisterwahlen, z.B. am 25. September 2011 in Kamenz), aber das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürger auf der Straße ist mir besonders wichtig. Ich komme mit vielen interessanten Menschen ins Gespräch und erhalte Anregungen für meine politische Arbeit im Landtag und Stadtrat. Natürlich bringen wir auch unsere Materialien und Zeitschriften zum Lesen und Diskutieren mit.

Gemeinsam im Bündnis mit anderen Atomkraftgegnern sammeln wir derzeit Unterschriften für die Kampagne „Atomkonzerne in die Haftpflicht nehmen!“ . Momentan werden die Atomkraftwerke ohne ausreichende Haftpflichtversicherung betrieben. Für die Folgen eines Unfalls müsste jetzt die Allgemeinheit bezahlen. Deshalb unsere Forderung: Atomkonzerne in die Haftpflicht nehmen!. Machen Sie mit. Je mehr Menschen sich gegen die aktuelle Atompolitik wehren desto schneller muss die Regierung handeln! Erste Erfolge sind schon sichtbar, trotzdem bedarf es verbindlicher gesetzlicher Regelungen, die der Bundestag noch beschließen muss! Deshalb muss der Druck auf die Regierung und den Bundestag erhöht werden, um einen schnellen Atomausstieg zu erreichen.

Bitte folgende Initiativen unterstützen:

Über das Bürgerforum am Abend zum Thema „Strategien der Auseinansersetzung mit Nazis in Kommunalvertretungen“ werde ich in den nächsten Tagen berichten. Die Wahlkreistage sind für meine politische Arbeit als Landtagsabgeordnete sehr wichtig. Mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch zu kommen, Anregungen mitnehmen und Probleme gemeinsam lösen, dies ist mein Anspruch als gewählte Politikerin. Ich freue mich über viele Ideen und Mitstreiter, um unser Land sozialer, bürgerfreundlicher und demokratischer zu gestalten. Machen Sie einfach mit! Die Politik ist so gut wie wir sie gemeinsam gestalten.

Ihre Landtagsabgeordnete Marion Junge

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Sa, 24. April 2021, 10.00 Uhr
      LandesvertreterInnenversammlung DIE LINKE. Sachsen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login