• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Marion Junge kandidiert für den Sächsischen Landtag!

Erstellt am: 21 August, 2014 | Kommentieren

Junge_Slogan

Ich kandidiere ein zweites Mal als Direktkandidatin im Wahlkreis 53 (Bautzen 2) für die Landtagswahl am 31. August 2014, weil ich gern die erfolgreiche Arbeit als Landtagsabgeordnete in der Region und im Freistaat Sachsen fortsetzen möchte.

Als kommunalpolitische Sprecherin ist es mir gelungen, eine gute Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Kommunalpolitiker/innen zu organisieren. Gemeinsam haben wir im September 2012 die Landesarbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik im Landesverband Sachsen gegründet und verständigen uns vierteljährlich zu wichtigen Themen. Ich möchte die ehrenamtliche Arbeit der Kommunalpolitiker/innen und Bürgerinitiativen weiter aktiv unterstützen und mich für starke Kommunen im Freistaat einsetzen.

Als Wahlkreisabgeordnete ist es mir mit dem Ortsverband gelungen, das Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz als wichtige Adresse für Bürger/innen, Vereine und Initiativen zu etablieren. Wir praktizieren erfolgreich: regelmäßige Bürgersprechstunden, Sozialberatungen, Bürgerveranstaltungen und Wahlkreistage. Ich pflege enge Kontakte zu Vereinen, Unternehmen, Behörden und engagiere mich u.a. im Bürgerbündnis für Toleranz und Humanität in Kamenz. Hier bin ich Ansprechpartnerin für Asylsuchende, insbesondere zu Fragen der Kinderbetreuung und dezentralen Unterbringung von Familien. „Flüchtlinge wie Menschen behandeln – Für soziale Teilhabe und ein Leben in Würde“, dafür möchte ich weiter kämpfen und die sächsische Asylpolitik verändern!

Als Lehrerin engagiere ich mich für eine selbstbestimmte und demokratische Schule. Wir brauchen in Sachsen eine grundlegende Reform der Schulbildung. Längeres gemeinsames Lernen, wohnortnahe Gemeinschaftsschulen, mehr Lehrerinnen und Sozialpädagogen, kleinere Klassen und ein modernes Schulgesetz sind nur mal ein paar Veränderungen, die dringend notwendig sind.

Gemeinsam den Politikwechsel in Sachsen gestalten: Bildung, Kommunen und Demokratie stärken! Dafür will und kann ich mich weiter engagieren und bitte um Ihre Unterstützung.  Ich lade Sie herzlich ein, mit mir ins Gespräch zu kommen und wenn Sie Lust haben, mit uns Linken die Politik in Sachsen sozial, bürgernah und zukunftsorientiert zu gestalten.

Wir LINKE sind in Sachsen die zweitstärkste demokratische Kraft, deshalb wollen wir der Motor des politischen Wechsels in Sachsen sein! Wir sind überzeugt, dass für ein besseres Leben in Sachsen viel mehr für und mit den Menschen getan werden muss! Unsere Vorstellungen und Ziele finden Sie in unserem Landtagswahlprogramm „Besser leben in Sachsen“. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns Sachsen zu  gestalten und Verantwortung für unser schönes Bundesland zu übernehmen.

Ihre Landtagskandidatin Marion Junge

Marion Junge kandidiert im Wahlkreis  53 / Bautzen 2. Dazu gehören die Gemeinden Arnsdorf, Bretnig-Hauswalde, Crostwitz, Stadt Elstra, Großnaundorf, Stadt Großröhrsdorf, Haselbachtal, Stadt Kamenz, Lichtenberg, Nebelschütz, Ohorn, Panschwitz-Kuckau, Stadt Pulsnitz, Rächelwitz, Ralbitz-Rosenthal, Schönteichen, Steina.

 Weitere Informationen unter http://www.dielinke-sachsen.de/wahlen/landtagswahl/kandidierende/marion-junge/ 

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login