• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Kulturellen Kahlschlag verhindern – LINKE fordert mehr Mittel für Sorben!

Erstellt am: 17 März, 2010 | Kommentieren


Anlässlich der angekündigten Einschnitte beim sorbischen Ensemble fordert DIE LINKE im Bundestag eine bessere Finanzausstattung der Stiftung für das Sorbische Volk.  Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Caren Lay:

Als Abgeordnete des Landkreises Bautzen ist es mir ein besonderes Anliegen, die kulturellen Einrichtungen und Projekte der Sorbischen Minderheit zu unterstützen. Die Sorben haben das Recht auf Pflege ihrer Sprache und Kultur! Wir fordern in unserem Haushaltsantrag im Deutschen Bundestag, der Sorbischen Stiftung wenigstens einen Inflationsausgleich zu gewähren, um die harschen Einschnitte zu verhindern.

Ich fordere vor allem die beiden anderen Abgeordneten des Wahlkreises, Maria Michalk (CDU) und Reiner Deutschmann (FDP) auf, unseren Antrag am Donnerstag zu unterstützen.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login