• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Fragend schreiten wir LINKE auf dem 7. Landesparteitag in Chemnitz voran!

Erstellt am: 19 Oktober, 2012 | Kommentieren


Am 20. und 21. Oktober 2012 findet der 7. Landesparteitag in Chemnitz, im Pentahotel, Salzstraße 56, statt. Gemeinsam wollen wir die vorliegenden Sozialpolitischen Leitlinien am Sonnabend und die Bildungspolitischen Leitlinien am Sonntag diskutieren und beschließen.

Wir LINKE wollen die Ungerechtigkeiten und z.T. schwierigen Lebensverhältnisse in unserem Land nicht aktzeptieren. Die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter auseinander. Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Diese Entwicklung muss endlich gestoppt und verändert werden!

Deshalb engagieren wir uns für eine solidarische Gesellschaft ohne Armut und Ausbeutung. Wirkliche soziale Sicherheit und gesellschaftliche Teilhabe kann es nur geben, wenn unser Gemeinwesen die individuelle Freiheit und freie Entfaltung einer jeden Persönlichkeit mit Gleichberechtigung und Solidarität verbindet.

Gemeinsam mit sozialen Bewegungen, Sozialverbänden und Gewerkschaften setzen wir uns für den Erhalt und die Stärkung des Sozialstaates ein. Wir engagieren uns u.a. für eine solidarische Bürgerversicherung. Weitere Ziele und Merkmale linker Sozialpolitikpolitik in Sachsen sind in den Sozialpolitischen Leitlinien zu finden.

„Bildung ist ein Menschenrecht“ – so lautet die grundlegende Aussage im Parteiprogramm. Unsere Auffassung der Bildung als grundlegendes Menschenrecht bildet den Leitfaden für die Konkretisierung der bildungspolitischen Forderungen und Maßnahmen wie freier Zugang zur Bildung, lebenslanges Lernen, bundesweit einheitliches Schulsystem, Überwindung des gegliederten Schulsystems und Aufbau einer selbstverwalteten, demokratischen Schule.

Eine demokratische Schule darf keinen Menschen selektieren und diskriminieren. Demokratische Schulen sind inklusive Einrichtungen. Jedem einzelnen Mitglied der Schulgemeinschaft muss jene Förderung zu teil werden, die es benötigt, um selbstbestimmt an den Entscheidungsprozessen teilzunehmen. Wir LINKE setzen uns für eine demokratische Schule für Alle ein. Weitere Ziele und Merkmale linker Bildungspolitik in Sachsen sind in den Bildungspolitischen Leitlinien zu finden.

Ich freue mich auf eine interessante und konstruktive Diskussion zu den Sozial – und Bildungspolitischen Leitlinien. Wir haben für unsere gemeinsame Arbeit wichtige Entwicklungsziele formuliert, die wir nur dann umsetzen können, wenn es uns gelingt, die Gesellschaft von unten mit den Bürger/innen zu verändern. Sachsen braucht nach 22 Jahren CDU-Herrschaft endlich einen Politikwechsel!

Weitere Informationen zum 7. Landesparteitag unter www.dielinke-sachsen.de

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Sa, 24. April 2021, 10.00 Uhr
      LandesvertreterInnenversammlung DIE LINKE. Sachsen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login