• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Forum mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. André Hahn: Geheimdienste außer Kontrolle – ein Insider berichtet!

Erstellt am: 16 März, 2016 | Kommentieren

Hahn2

Seit Edward Snowden wissen wir, dass Geheimdienste befreundeter Staaten in unserem Land mithören. Seine Enthüllungen haben eine Lawine losgetreten und das Licht der Öffentlichkeit auf die Arbeit der Geheimdienste gerichtet. Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss in Berlin untersucht seither diese Vorgänge.

Der stellvertretende Leiter dieses Untersuchungsausschusses und Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums zur Kontrolle der Geheimdienste ( PKGr )

Dr. André Hahn ist am Sonntag, den 20. März um 10 Uhr zu Gast beim Kamenzer Politfrühschoppen und wird über seine Arbeit berichten.

Mit Dr. André Hahn steht zum ersten Mal überhaupt ein Politiker der Linksfraktion dem Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr) vor. „Zweimal im Jahr sollten die Chefs der Nachrichtendienste im Plenum des Bundestags befragt werden. So könnten wir den Bürgern ein Gefühl davon geben, wie wir unsere Kontrollpflicht wahrnehmen“, sagt Hahn, der den Geheimdiensten nach wenigstens das Geheime so weit wie möglich austreiben möchte.

Dr. Andre Hahn gehörte von 1994 bis 2013 dem Sächsischen Landtag als Abgeordneter der PDS bzw. DIE LINKE und ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Kamenzer Stadttheater. Der Eintritt ist wie immer frei.

Ortsverband DIE LINKE. Kamenz

Weitere Informationen unter

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login