• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

„Böller, Schläge, Hitlerbärtchen“ – 1 Jahr PEGIDA und die gesellschaftlichen Folgen!

Erstellt am: 18 Januar, 2016 | Kommentieren

Mitmenschlichkeit

 

Herzliche Einladung zur Fraktionsanhörung:
  • Beginnt um 20.01.2016 – 18:00
  • Endet um 20.01.2016 – 20:00
Ort Sächsischer Landtag, Raum A 400, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, Dresden

 

Seit einem Jahr marschiert in Dresden PEGIDA. In anderen Städten und Gemeinden Sachsen demonstrieren ihre Ableger. Vor Unterkünften von geflüchteten Menschen sammeln sich in vielen Kommunen selbsternannte besorgte Bürger_innen und sorgen für ein Klima der Angst und der Einschüchterung.

Lange trat Rassismus nicht mehr so offensichtlich für alle hervor, wie im Moment. Die Worte „Lügenpresse“ und „Volksverräter“ sind populär wie nie. Gemeinsam mit Aktivist_innen, Journalist_innen, Wissenschaftler_innen und ehrenamtlichen Helfer_innen versucht die Linksfraktion eine Zustandsbeschreibung der sächsischen Gesellschaft im Jahr 1 von PEGIDA.

Ablauf
18:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Lutz Richter, MdL, Demokratiepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

18:10 Uhr Einschätzung der Entwicklung in Bezug auf Übergriffe seit dem Start von GIDA
Andrea Hübler, RAA Opferberatung für Betroffene rechter Gewalt

18:30 Uhr Die *gida-Bewegung: Analyse von Zielsetzungen + Weltbild, sowie gesellschaftliche und politische Reaktionen
Dr. Robert Feustel, Politikwissenschaftler Leipzig

19:00 Uhr Auswirkungen von PEGIDA und Co. auf den gesellschaftlichen Diskurs und die mediale Berichterstattung
Nadine Lindner, Deutschlandradio (angefragt)

19:30 Uhr Diskussion und Anregungen

19:50 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Kerstin Köditz, MdL, Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Moderation: Jule Nagel, MdL, Sprecherin für Flüchtlings- und Migrationspolitik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 11. März 2021, 17.00 Uhr
      Digitale Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen
    • Sa, 27. März 2021, 09.30 Uhr
      Kreiswahlversammlung DIE LINKE.Bautzen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login