• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Weihnachtsüberraschung für die ASH Kamenz!

Erstellt am: 17 Dezember, 2019 | Kommentieren

Die Stadträtinnen Marion Junge (DIE LINKE) und Anne Hasselbach (Stadt-Land-Frau) überraschten mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 425,- Euro die Mitarbeiterinnen der Arbeitslosenselbsthilfe Kamenz.

Die Stadträtinnen Marion Junge (DIE LINKE) und Anne Hasselbach (Stadt-Land-Frau) überraschten mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 425,- Euro die Mitarbeiterinnen der Arbeitslosenselbsthilfe (ASH) Kamenz.

Die beiden Stadtratsfraktionen sammelten kurzfristig Spenden für die ASH Kamenz. Das Büro der ASH wurde vor wenigen Tagen ausgeraubt und der Tresor geklaut.

„Wir wollen „DANKE“ sagen für die wichtige Arbeit der Arbeitslosenselbsthilfe Kamenz und möchten kurzfristig helfen, damit die Weihnachtsfeier auch in diesem Jahr entspannt stattfinden kann.“, so die beiden Weihnachtsfrauen Anne und Marion. Vielen Dank auch an die Spender/innen.

Die ASH Kamenz freut sich über weitere Unterstützung und Spenden auf das Vereinskonto:

Empfänger:
Arbeitslosen-Selbsthilfe Kamenz e.V.

IBAN: DE27 8505 0300 3200 0727 83
BIC: OSDDDE81XXX
Bank: Ostsächsische Sparkasse Dresden

Weitere Informationen zur Arbeit der ASH Kamenz unter https://www.ash-kamenz.de/index.html



Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 10. Dezember 2020, 17.00 Uhr
      Digitale Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login