• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

CDU und FDP entziehen sich der Mitverantwortung des Staates für Hochwasservorsorge – Gemeinden sind überfordert!

Dr. Jana Pinka, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, erklärt zum heute abschließend im Umweltausschuss des Landtags beratenen gemeinsamen Antrag „Hochwasserschutz und -vorsorge an Gewässsern II. Ordnung verbessern!“ von LINKEN, SPD und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN, der von der Koalitionsmehrheit abgelehnt worden ist: Darin ging es um die Lösung der bestehenden Probleme bei der staatlichen […]

Macht Sachsen genug für den Hochwasserschutz?

Ein Leserbrief auf die Frage der Woche in der Sächsischen Zeitung vom 22.Januar 2011 Bereits im Jahr 2002 sollten nach dem Jahrhunderthochwasser ein neuer Hochwasserschutzplan für ganz Sachsen aufgestellt werden. Für die Gebiete um die großen Flüsse hat die Staatsregierung auch einiges getan. Aber ein Gesamtkonzept gerade für die vielen kleinen Flüsse und Gewässer fehlt […]


  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login