• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Tag 3 meiner Volkshochschultour in Görlitz!

Erstellt am: 5 März, 2015 | Kommentieren

20150224_Volkshochschultour_Görlitz

„Wer sich auf die Zukunft vorbereiten will, braucht Allgemeinbildung: Spezialwissen kann schnell veralten – Allgemeinbildung dagegen ermöglicht es, vorhandenes Wissen in neuen Situationen anzuwenden und neue Fähigkeiten zu entwickeln. Erfolgreiches lebenslanges Lernen bildet die Grundlage dafür.

Dabei ist es nicht entscheidend einen möglichst großen und nachweisbaren Wissensumfang zu erreichen, sondern Bildung anzustreben. So formulierte es der Deutsche Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen bereits vor 50 Jahren: „Gebildet ist jeder, der in der ständigen Bemühung lebt, sich selbst, die Gesellschaft und die Welt zu verstehen und diesem Verständnis gemäß zu leben.“, so  der Direktor Maik Gloge der Volkshochschule Görlitz e.V..

Die Volkshochschule Görlitz blickt auf eine über 90-jährige Tradition zurück. Das jährliche Angebot umfasst rund 1000 Veranstaltungen und zählt über 7000 Teilnehmende. Besonderheiten der VHS Görlitz ist die erfolgreiche deutsch-polnische Zusammenarbeit.  So bietet diese Volkshochschule eine Vielzahl an Sprachkursen z.B. Polnisch für Alltag und Urlaub, Polnisch Grundkurse und Aufbaukurse und Deutsch-Polnischer Filmabend. Hier lernen Polen und Deutsche einander besser kennen und Erlernen gemeinsam die jeweilige Fremdsprache.

Das Erlernen von Fremdsprachen nimmt immer mehr an Bedeutung zu und verlangt gut ausgebildete Kursleiter/innen. Leider arbeiten die meisten Lehrkräfte nur auf Honorarbasis und verdienen zwischen 15 bis 18 Euro pro Unterrichtseinheit (45 min). Aufgrund dieser geringen Bezahlung und weiter Anfahrtswege in den ländlichen Räumen fehlen zunehmend Dozentinnen und Dozenten.

Deshalb ist eine bedarfsgerechte Mitfinanzierung der Volkshochschulen durch den Freistaat Sachsen dringend erforderlich. In den vergangenen 10 Jahren sind die Gelder für die Volkshochschulen um 2 Mio Euro durch den Freistaat Sachsen gekürzt worden. Die Aufgaben für diese Weiterbildungseinrichtungen sind aber erheblich gestiegen. So bietet die Volkshochschule Görlitz auch Deutschkurse für Asylbewerber an und sucht dafür dringend Spenden zur Finanzierung der Kurse.

Weitere Informationen zur Volkshochschule Görlitz e.V. unter www.vhs-goerlitz.de

 

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 11. März 2021, 17.00 Uhr
      Digitale Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen
    • Sa, 27. März 2021, 09.30 Uhr
      Kreiswahlversammlung DIE LINKE.Bautzen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login