• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Stopp der Privatisierung unserer Gemeingüter – Aufruf jetzt unterschreiben!

Erstellt am: 13 August, 2013 | Kommentieren

Als Stadträtin und Landtagsabgeordnete unterstütze ich das Anliegen „Stopp der Privatisierung unserer Gemeingüter“ ausdrücklich.

Die öffentliche Daseinsvorsorge gehört in öffentliche Hand!

Die Versorgung der Bevölkerung mit Wasser, Energie, Bildung sowie gesundheitliche Betreuung, bezahlbaren Wohnraum und ÖPNV sind Aufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge und müssen durch den Staat kostengünstig abgesichert werden. PPP-Projekte sind keine Alternative, weil sie langfristig zu Leistungskürzungen, steigenden Kosten und fehlenden Handlungsspielräumen in den Kommunen führen.

Unterzeichnen Sie mit uns einen offenen Brief an die zukünftigen Abgeordneten des Bundestages! Nutzen Sie den heißen Endspurt der Bundestagswahl, um die Privatisierung unserer Gemeingüter zu stoppen!

Marion Junge, Stadträtin und Landtagsabgeordnete

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login