• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Politischer Frühschoppen mit Dietmar Bartsch am 25. Januar in Kamenz!

Erstellt am: 19 Januar, 2015 | Kommentieren

image

 

Der Bundestagsabgeordnete der LINKEN stellt sich am Sonntag, den 25.1. im Kamenzer Stadttheater dem Thema: „Demokratischer Sozialismus – Was ist denn mit der Vision? Interessiert das die Menschen im Alltag?“

Interessant ist allein die Wortwahl „Vision“. Im Lexikon steht dazu: Traumbild, prophetisches Zukunftsbild, Erscheinung; als Wirklichkeit empfundene anschauliche Gesichtswahrnehmung, der kein empirisch fassbarer Gegenstand entspricht. Visionen treten häufig in ekstatisch-religiösen Zuständen auf und sind oft mit Prophezeiungen verbunden. (Brockhaus 1998)

Da kann man auf die Interpretation durch einen Politiker der Partei DIE LINKE gespannt sein. Interessant aber dürfte vor allem sein, dass die SPD den Demokratischen Sozialismus in einem ihrer Parteiprogramme als politisches Ziel formulierte.

Bartsch müsste die Frage beantworten, ob die LINKE sozialdemokratisch werden will oder die SPD einst linker war. Gegenwärtig ist Bartsch stellvertretender Fraktionschef.

Gysi hatte 1990 den promovierten Wirtschaftsexperten gebeten, sich nach mächtigen Querelen ums liebe SED Parteigeld fortan um die Finanzen zu kümmern, was die ganze Lebensplanung des damals 32-Jährigen durcheinander brachte.

In der Lessingstadt war Bartsch bereits zweimal: Am 24. Mai 1998 stand „Sozial und solidarisch – für eine gerechte Republik!“ zur Debatte, am 13. Dezember des gleichen Jahres „Opponieren – Tolerieren – Mitregieren“.

Dietmar Bartsch ist am Sonntag, den 25. Januar 2015 von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr zu Gast beim Politfrühschoppen der Linken im Stadttheater Kamenz, Pulsnitzer Str. 11. Wie immer sind Verfechter ehrlicher Streitkultur herzlich eingeladen.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login