• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

NPD floppt auch in Bautzen!

Erstellt am: 20 Juli, 2014 | Kommentieren

140719 Protest gegen NPD

Am Sonnabend, den 19. Juli versuchte die NPD die Bautzener BürgerInnen für ihre Ansichten, Pläne und Ziele zu begeistern. Doch es kam anders.

Bei tropischen Temperaturen hatten es sich schon Stunden vorher etwa 70 GegendemonstrantInnen unter dem Motto:“ Bautzen bleibt bunt – Budyšin wostanje pisanys“ bei leckeren Essen, Kaffee und kalten Getränken, teils auf Bänken oder in Liegestühlen im Schatten der Bäume gemütlich gemacht. Aus einer gut funktionierenden Lautsprecheranlage tönte Musik.

Eine Gruppe von etwa 10 VertreterInnen der extremen Rechten fand sich zwischenzeitlich am Reichenturm ein. Dort warteten sie geduldig auf das Eintreffen der NPD Reisegruppe, welche sich wie gewohnt, verspätete.

Als der Konvoi der NPD dann mit etwa 45 Minuten Verspätung doch noch eintraf, sammelten sich die GegendemonstrantInnen auf der gegenüberliegenden Seite. Mit Musik, Trillerpfeifen und „Hupen gegen Rechts“ war ein solcher Lärmpegel erreicht, dass die Reden der Nazis völlig untergingen.

Die Anzahl der Personen, welche sich für die NPD Propaganda interessierte, wurde durch die Angereisten verdoppelt. So lauschten in glühender Hitze etwa 20 NPD Mitglieder und Sympathisanten den Reden. Diese schwadronierten über „Asylbetrüger“, Überfremdung und Volkstod, Drogenhandel und Infektionskrankheiten. Alles in allem nichts Neues.

Die „Ordnungstruppe“ der NPD war, wie auch bereits in Löbau, mit Regenschirmen, welche eine Metallspitze haben, bewaffnet. Die Polizei störte sich in Bautzen ebenso wenig daran, wie in Löbau.

Nach etwa 60 Minuten wurde die NPD Kundgebung beendet. Selbst ein NPD Fahrer im abfahrenden Konvoi, hupte gegen rechts. Erste Einsicht oder Analphabetismus?

von Ramona Gehring

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login