• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Landesparteitag der LINKEN in Burgstädt

Erstellt am: 8 November, 2009 | Kommentieren

Am Wochenende fand der 4. Landesparteitag der Sächsischen LINKEN statt und ich war eine der  250 Delegierten. Schwerpunkt des Parteitages war die Wahl eines neuen Landesvorstandes und weiterer Organe des Landesverbandes  Sachsens.

Cornelia Ernst, unsere langjährige Vorsitzende, trat für dieses Amt nicht mehr an.  Auf der Dresdner Regionalkonferenz am 20.10. sagte sie: „Für neuen Schwung braucht man neues Personal.“ Als neugewählte Europaabgeordnete will sie sich gemeinsam mit anderen linken Parteien und Partnern für eine friedliche, bürgernahe und soziale Politik in Europa einsetzen.

Ein herzliches Dankeschön, liebe Conny, für deine achtjährige Tätigkeit als Landesvorsitzende der PDS bzw.  LINKEN in Sachsen. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Kraft für deine neuen Aufgaben auf europäischer Ebene.

Nach einer mehrstündigen Generaldebatte zum Leitantrag „Aufbruch in ein neues Jahrzehnt“ und einigen Ergänzungsvorschlägen, beschloss der Parteitag am Sonntag dieses Handlungspapier. In den nächsten Tagen werde ich dazu einige wesentliche Aspekte vorstellen.

Als neuer Landesvorsitzender wurde Rico Gebhardt gewählt. „Ich stehe klar für eine moderne linke Partei, die sich in einem Sechs – Parteienspektrum behaupten muss. Das geht nur mit neuen, unkonventionellen Methoden und mit einer nun endlich einzuführenden Personalentwicklungskonzeption, auf allen Ebenen. Ich traue mir die Führung des Landesverbandes auch deswegen zu, weil ich Führung vor allem so verstehe: alle die es wollen, einzubeziehen. Mir ist wichtig im Landesverband auf allen Ebenen eine Beteiligungsmöglichkeit zu erreichen.“ (Auszüge aus Ricos Bewerbungsrede)

Viel Erfolg und politisches Geschick, lieber Rico, für deine neue Tätigkeit als Landesvorsitzender der LINKEN in Sachsen. Wir setzen große Erwartungen an dich und deine Mannschaft. Wir brauchen eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Landesvorstand, der Landtagsfraktion, den Kreis- und Ortsverbänden. Je stärker die LINKE, desto stärker das Land.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login