• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Herzlich Willkommen zur Kommunalpolitischen Konferenz am 12. November 2011 in Dresden!

Erstellt am: 9 November, 2011 | Kommentieren


Gerade angesichts der globalen Finanzkrise gewinnen folgende Fragen an Aktualität:

  • Wie reagieren Kommunen unter den Bedingungen der Globalisierung?
  • Wie stellen sie sich dem verschärfenden Wettbewerb?
  • Welche Chancen hat noch die kommunale Wirtschaftsförderung?
  • Warum wollen Kommunen ihre Wirtschaftstätigkeit über ihr eigenes Gebiet ausdehnen?

Diese und andere Fragen wollen wir gemeinsam beantworten. Deshalb steht unsere diesjährige Konferenz unter dem Thema „Kommunale Politik unter den Bedingungen der Globalisierung“

am Sonnabend, 12. November 2011, 10 bis ca. 15 Uhr
in Dresden, Haus der Gewerkschaften, Schützenplatz 14

Auf dem Programm stehen:

I. Vorträge  10.00 – 12.30 Uhr

  • Deutsche Städte und Globalisierung  – Auswirkungen und kommunale Reaktionen mit Dr. Werner Heinz (vormals Deutsches Institut für Urbanistik)
  • Globalisierung und Bürgerkommune N.N.
  • Globalisierung, Standortwettbewerb und kommunale Wirtschaftsförderung mit Daniel Zwicker-Schwarm, Dipl.-Verwaltungswissenschaftler (Deutsches Institut für Urbanistik)
  • Wenn Kommunen ihre wirtschaftliche Betätigung über das eigene Gebiet ausweiten wollen – Ursachen, Möglichkeiten und Grenzen mit Dr. jur. Carolina Scheps, LL.M. (Richterin am Sozialgericht Berlin)

Mittagspause  12.30 – 13.15 Uhr

II. Fortsetzung in 2 Arbeitskreisen, um die Möglichkeit zu geben, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen     13.15 -15.00 Uhr

  • AK 1:        Globalisierung und kommunale Demokratie
  • AK 2:        Kommunale Wirtschaftstätigkeit und Wirtschaftsförderung unter den Bedingungen der Globalisierung

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 5 EUR erhoben.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login