• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Kaffee. Kuchen. Kandidaten. – Wir laden herzlich ein!

Erstellt am: 23 April, 2019 | Kommentieren

Die LINKE Kamenz steht für Bürgernähe und für ein lebendiges Kamenz, in dem Jede und Jeder einen Platz hat.

Deshalb möchten wir allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Kamenz mit seinen Ortsteilen die Gelegenheit geben, die LINKEN Kandidatinnen und Kandidaten in entspannter und gemütlicher Atmosphäre kennen zu lernen, Probleme anzusprechen und Fragen zu stellen.

Dafür lädt die Kamenzer LINKE am Samstag, den 27.04.2019 von 15:00 – 18:00 Uhr alle Interessierten in die Stadtwerkstatt, Rosa-Luxemburg-Straße 13, 01917 Kamenz ein, um bei Kaffee und Kuchen mit den LINKEN Stadtratskandidaten ins Gespräch zu kommen.

Dabei soll es unter anderem um folgende Punkte aus unserem Kommunalwahlprogramm gehen:

    • Solide Haushaltsplanung und Einführung eines Bürgerhaushaltes
    • Mehr Transparenz und Mitbestimmung der Bürger bei Entscheidungen der Stadt
    • Umsetzung und Weiterentwicklung des Leitbildes für Kamenz
    • Bewerbung für eine Landesgartenschau 2025
    • Ausgestaltung der Schulstandorte in Kamenz und Brauna

  • Bessere Angebote für Jugendliche / Jugendhaus / Jugendbeirat
  • Ausbau und Erhalt der Kindertagesstätten und Ganztagsbetreuung in Schulen
  • Entwicklung und Förderung der Ortsteile und Kamenz-Ost
  • Spürbare Reduzierung oder Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Über weitere Vorhaben wollen wir gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und nehmen natürlich auch sehr gern Ihre Anregungen und Probleme entgegen.

Für Kaffee und Kuchen sorgen die Kandidierenden.

Kulturtipp: Der deutsch-portugiesische Gitarrist Fabian Zeller begleitet die Veranstaltung durch sinnliche und virtuose Gitarrenklänge gepaart mit feurigen Rhythmen. Als Wanderer zwischen den Welten verbindet er auf ganz natürliche Weise die emotionale Intensität des Fado (Saudade) und sein jugendliches Temperament mit der fundierten Struktur und Klarheit klassischer Musiktraditionen. Sein kontrastreiches Programm reicht von Klassik, Tango Nuevo, Latin bis hin zu Jazz sowie Eigenkompositionen, Arrangements und freien Improvisationen. Fabian Zeller studierte in Deutschland und Brasilien und gehört zu den wenigen ausgewählten Musikern, die an der Hochschule für Musik Dresden die Meisterklasse im Fach “Akustische Gitarre“ erreicht haben.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login