• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

DIE LINKE unterstützt mit einer Spende die ehrenamtliche Arbeit der 1. Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentengefährdete Hoyerswerda e.V.

Erstellt am: 9 November, 2013 | Kommentieren

Die Landtagsabgeordnete Marion Junge überreichte im Namen der Fraktion DIE LINKE dem Vereinsvorsitzenden Uwe Hantschick einen Spendenscheck über 200 Euro.

Der Verein in Hoyerswerda hat 60 Mitglieder/innen. Ziel des Vereins ist es, dass die Betroffenen und Familienangehörigen Hilfe und Unterstützung erhalten.

„Gemeinsame Freizeitgestaltung ist ein wichtiger Bestandteil des Gruppenlebens, denn man braucht Freunde, mit denen man Geburtstage und Weihnachten feiert, an Suchtveranstaltungen wie Seminaren teilnimmt und sich an Vorstellungen der Gruppe in Suchtkliniken beteiligt.“, so Herr Hantschick.

Deshalb werden auch Ausflüge in die nähere Umgebung unternommen, so am 29. September 2013 in die Krabatmühle nach Schwarzkollm. Für diesen Erfahrungsaustausch mit Freunden aus Schirgiswalde wurde die Spende verwendet.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login