• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

DIE LINKE unterstützt die Proteste der Schüler und Studenten am 10. Mai 2012!

Erstellt am: 9 Mai, 2012 | Kommentieren


Zum Protesttag sächsischer Schüler und Studierender am 10. Mai erklären die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Cornelia Falken, und der hochschulpolitische Sprecher der Fraktion, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Gerhard Besier:

DIE LINKE begrüßt die andauernden Proteste von Schülern und Studierenden gegen die katastrophale Personalpolitik der Staatsregierung.

Das Resultat der verfehlten Personalpolitik sind im schulischen Bereich hoher Unterrichtsausfall und das Zusammenlegen von Klassen aufgrund des gravierenden Lehrermangels. Und im Hochschulbereich steht ein drastischer Personalabbau bis 2020 in Höhe von 1042 Stellen an, der die Studienqualität verschlechtert.

Dagegen kann außerparlamentarischer Druck zu einem Umdenken der Staatsregierung in der Bildungs- und Hochschulpolitik beitragen.

Zur Unterstützung der Proteste am 10. Mai hat DIE LINKE einen gemeinsamen Antrag mit den demokratischen Oppositionsfraktionen eingebracht, der die Staatsregierung auffordert, die „Bildungslandschaft Sachsen (zu) sichern und weiter(zu)entwickeln“ (Landtags-Drucksache 5/8987).

Schließlich sind Investitionen in Bildung und Wissenschaft Investitionen in die Zukunftsfähigkeit des Freistaates Sachsen.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login