• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Gegen Opfermythos und Naziaufmarsch am 13. Februar 2014 Gesicht zeigen in Dresden!

Erstellt am: 10 Februar, 2014 | Kommentieren

Gegen Nazis„Sagen, was man tut, und tun, was man sagt.“- Das war und ist das Motto des Bündnisses „Nazifrei! – Dresden stellt sich quer“. Es bleibt dabei, wir werden jeden Aufmarschversuch der Nazis verhindern.

Deshalb brauchen wir wieder am 13. Februar 2014 ganz viele Menschen, die sich an den verschiedenen Veranstaltungen gegen Rassismus und Geschichtsrevisionismus beteiligen.

Folgende Veranstaltungen und Kundgebungen finden am 13. Februar 2014 in Dresden statt:

–   ab 14.30 Uhr  Mahngang Täterspuren, Startpunkt Schützenplatz

–   ab 16:30 Uhr  Studierendendemo vom Münchner Platz in die Innenstadt

–   17 bis 18 Uhr Aufbau der Menschenkette rund um die Altstadt/ Frauenkirche

–    ab 18 Uhr Anmeldung der Nazis derzeit für Neumarkt (evtl. Ausweichkundgebung am Hauptbahnhof)

–    18 Uhr Abschlusskundgebung Täterspurenmahngang in der Nähe des Hauptbahnhofes

Weitere aktuelle Informationen unter www.dresden-nazifrei.com

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login