• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Kommunalpolitisches Gespräch zum Thema „Flüchtlinge wie Menschen behandeln – Für soziale Teilhabe und ein Leben in Würde!“ am 29. April, um 18 Uhr, im Sächsischen Landtag!

Erstellt am: 27 April, 2013 | Kommentieren


Zum 5. Mal lädt die Fraktion DIE LINKE zum Kommunalpolitischen Gespräch in den Sächsischen Landtag ein.

Gemeinsam wollen wir mit Kommunalpolitiker/innen und Verantwortlichen zum Thema „Flüchtlinge wie Menschen behandeln – Für soziale Teilhabe und ein Leben in Würde!“ verständigen und über Möglichkeiten für einen menschenwürdigen Umgang von Flüchtlingen im Freistaat Sachsen und in den sächsischen Kommunen diskutieren.

Als Gesprächspartner/in wurden der Sächsische Ausländerbeauftragte, Prof. Dr. Martin Gillo, und die Sprecherin für Migration, Freya-Maria Klinger gewonnen.

Die Veranstaltung findet statt am
Montag, den 29. April 2013,
in der Zeit von 18:00 bis 20:30 Uhr
im Sächsischen Landtag, Raum A 400.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

  • 18.00 Uhr      Eröffnung durch Marion Junge, Sprecherin für Kommunalpolitik
  • 18.10 Uhr      Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen im Freistaat Sachsen; Referentin: Freya-Maria Klinger, Sprecherin für Migration
  • 18.35 Uhr      Systemische Lösungen für eine menschenwürdigere Unterbringung von Asylbewerbern und Geduldeten; Referent: Prof. Dr. Martin Gillo, Sächsischer Ausländerbeauftragter
  • 19.00 Uhr     Podiumsdiskussion: „Flüchtlinge wie Menschen behandeln – Für soziale Teilhabe und ein Leben in Würde!“ mit MdL Freya-Maria Klinger, MdL Marion Junge, MdL Prof. Dr. Martin Gillo und Vertreter/innen vom Sächsischen Flüchtlingsrat, Netzwerk Asyl, Migration, Flucht Dresden und Bündnis für Toleranz und Humanität Kamenz
  • ab 19.30 Fragen und Diskussion

Wir freuen uns über Eure / Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung an alexander.thomas@slt.sachsen.de (Tel.: 0351 / 493 5858). Für den Veranstaltungsbesuch im Sächsischen Landtag wird der Personalausweis benötigt.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login