• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Aktionstag der VVN-BdA e.V. gegen die „Deutsche Stimme“ abgesagt wegen Hochwasser und Katastrophenalarm in Sachsen!

Erstellt am: 4 Juni, 2013 | Kommentieren


Riesa ist mit der NPD und dem Sitz des „Deutschen Stimme Verlags“ schon genug gestraft und bekommt nun weitere braune Brühe in Form von Hochwasser ab. Am heutigen Montag ist auch in Riesa Katastrophenalarm wegen des Hochwassers ausgelöst worden.

Die VVN-BdA möchte möglichst vielen Menschen aus Riesa und ganz Sachsen die Gelegenheit geben, sich auf unserem Aktionstag gegen die NPD zu stellen. Das sehen wir im Moment als sehr schwierig an.

Damit die vielen Menschen im Landkreis Meißen sowie in ganz Sachsen die Möglichkeit haben, diese braune Brühe erst einmal aus ihren Kellern, Wohnungen und Häusern zu bekommen, wurde der für den 8. Juni geplante Aktionstag gegen die Deutsche Stimme auf den Spätsommer verschoben.

Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben!

Die Organisator_innen teilen mit, dass sich die NPD aber auch das Landratsamt Meißen zu früh freuen, wenn sie denken, unser Anliegen habe sich damit in Luft aufgelöst. „“Wir werden im Spätsommer in Riesa auf die Straßen gehen, unser Anliegen vor das Gebäude der NPD-Parteizeitung bringen und die Hütte dicht machen“, teilt Jens von der Demo-Orga mit.

Markus Tervooren, der Berliner Geschäftsführer der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten erklärt dazu: „Antifaschismus kennt keine Saison und Jahreszeiten. Unser Engagement für ein sofortiges Ende der neofaschistischen NPD dauert seit deren Gründung 1964 an. Wir kommen wieder und werden auch in den nächsten Wochen die „Deutsche Stimme“ nicht aus den Augen verlieren. Eins ist sicher- (der) Apfel fällt bald vom Stamm“.

Solidarische Grüße an alle vom Wasser betroffenen Projekte und Wagenplätze. Wir sehen uns im Spätsommer in Riesa, wenn es heißt: Die Deutsche Stimme verstummen lassen – Naziläden zu Baulücken!“

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login