• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

„Ich krieg’ die Krise – wie weiter mit dem Euro und Herrn Sarrazin?“ Veranstaltung mit Dr. Axel Troost in Hoyerswerda

Erstellt am: 16 Juli, 2012 | Kommentieren

Dr. Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag informiert zum aktuellen Stand der Euro-Krise und lädt im Anschluss zur Diskussion um die Lösungsansätze der LINKEN, den rechtspopulistischen Unsinn von Herrn Sarrazin und eine gemeinsame europäische Zukunft ein.

Die Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, regionaler Arbeitskreis Oberlausitz, findet am 21. Juli im Einstein-Casino, Albert-Einstein-Straße 47, 02977 Hoyerswerda statt.

Die Veranstaltung beginnt 10.00 Uhr und soll etwa zwei Stunden dauern. Sie ist öffentlich. Der Eintritt ist frei; um eine Spende zugunsten der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen wird gebeten.

Axel Troost ist promovierter Volkswirt und seit 2005 für die LINKE Mitglied des Bundestags. Er ist langjähriges Mitglied von attac und verdi.
Seit 2012 ist er stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE. (weitere Informationen unter www.axel-Troost.de)

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 11. März 2021, 17.00 Uhr
      Digitale Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen
    • Sa, 27. März 2021, 09.30 Uhr
      Kreiswahlversammlung DIE LINKE.Bautzen
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login