• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Die Landtagsfraktion DIE LINKE spendete 300 Euro für das Steinbruchmuseum in Häslich

Erstellt am: 5 Juni, 2011 | Kommentieren


Am heutigen Tag des Steinarbeiters überreichte ich 300 Euro aus dem Spendentopf von LINKS für die Arbeit im Steinbruchmuseum. Der Förderverein „Schauanlage und Museum der Granitindustrie e.V.“ hat in mühevoller Arbeit das Museum mit Schauanlage und Lehrpfad schrittweise aufgebaut. Heute können sich die Besucher über die 200 Jahre alte Geschichte des Granisteinarbeiters in der westlichen Oberlausitz informieren.


Es werden Führungen durch die Schauanlage, das Museum und zum Lehrpfad angeboten. Besonders interessant sind die vielen Arbeitsgeräte und die Erzählungen der ehemaligen Steinarbeiter. Vor Ort wird den Besucher die schweren Arbeits- und Lebensbedingungen der Steinarbeiter gezeigt.


In der Schmiede werden wichtige Arbeitsgeräte hergestellt und bearbeitet.


Mit viel Muskelkraft wurden die großen Granitblöcke zerlegt.


Mit dem Fallhammer wurde das Granitgestein in Pflastersteine zerkleinert.


Mit Schleifmaschinen wurden die Granitplatten poliert, die als Tischplatten oder Grabsteine Verwendung fanden. Bis 1972 wurde im Steinbruch Häslich Granit abgebaut und hier vor Ort bearbeitet. Heute können wir dieses Industriedenkmal, dank der fleißigen Vereinsmitglieder, in Bischheim – Häslich besichtigen. Ein Besuch mit Freunden, mit der Familie oder Schulklasse kann ich nur empfehlen. Am besten im Museum anrufen (Tel.: 03578/ 730586) und eine Führung (ca. 1,5 h) buchen oder bei den nächsten Veranstaltungen 2011 vorbei kommen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.steinbruchmuseum.de

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 29. Oktober 2020, 10.00 Uhr
      Mitmach-Bildungs-Projekt auf der Prelle in Häslich
    • Fr, 6. November 2020, 16.00 Uhr
      Tag der offenen Tür in der Freien Oberschule Schwepnitz
    • Do, 12. November 2020, 17.00 Uhr
      Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen im Bürgerbüro Bautzen
    • Di, 17. November 2020, 18.00 Uhr
      Vorstandssitzung des Fördervereins Gedenkstätte Kamenz-Herrental
    • So, 22. November 2020, 13.00 Uhr
      Museumsoffener Sonntag auf der Prelle in Häslich
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login