• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Die Bürgerinitiative für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz übergab den ersten Einwohnerantrag dem Oberbürgermeister Roland Dantz!

Erstellt am: 16 Januar, 2015 | Kommentieren

Einwohnerantrag_03

Der Einwohnerantrag „Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz“ wurde am 13. Januar 2015 von der Bürgerinitiative an den Oberbürgermeister Roland Dantz (Bildmitte) übergeben. Hier im Bild von Links nach rechts: Georg und Evelin Tietzen, Marlies und Maik Tietzmann, Konrad Skatula, Marion Junge, Roland Dantz, Heidrun Pallmann, Gisela Richter und Andreas Koch.

Seit Anfang Oktober 2014 sammelte die Bürgerinitiative Unterschriften für ein ungewöhnliches Anliegen, nämlich den Wunsch und die Bitte von Einwohner/innen, einen naturnahen Bestattungswald in der Region Kamenz einzurichten. 920 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Kamenz unterstützten den Antrag auf Durchführung eines Einwohnerversammlung zum Thema „Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz“.

„Wir wollen mit dem Oberbürgermeister und der Stadtverwaltung Kamenz diesbezüglich ins Gespräch kommen, welche rechtlichen Grundlagen und Möglichkeiten es für die Errichtung eines Bestattungswaldes im Stadtwald Kamenz gibt. Dazu beantragen wir eine öffentliche Einwohnerversammlung“, so die Bürgerinitiative.

Oberbürgermeister Roland Dantz bedankte sich bei allen Unterstützern und den Medien für die positive Resonanz und erfolgreiche Unterschriftensammlung. Er freut sich, dass in kurzer Zeit so viele Bürger/innen sich beteiligt haben und wird jetzt mit der Stadtverwaltung prüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen ein kommunaler Bestattungswald in der Region Kamenz möglich ist. Die ersten Arbeitsergebnisse werden auf der Einwohnerversammlung im März 2015 vorgestellt.

Für das mögliche Antragsverfahren werden noch weitere Unterstützerinnen und Unterstützer benötigt, so dass alle Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Bautzen, die das Anliegen „Bestattungswald in der Region Kamenz“ unterstützen, ihre Unterschrift u.a. im Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz, Grüne Str. 1 (Öffnungszeiten: Mo, Die, Do, Fr  von 13 bis 16 Uhr) abgeben können. 

Veranstaltungshinweis: Am 2. Februar, um 17 Uhr, wird im Stadttheater das FriedWald-Konzept vorgestellt und die Bürger/innen können dazu ihre Fragen stellen. Die Veranstaltung wird vom Bundeswehrverband Kamenz organisiert und ist öffentlich. Gesprächspartner sind Herr Hedtke, Kommunalberater der Friedwald-GmbH und Marion Junge, Gründungsmitglied der Bürgerinitiative „Für Bestattungswälder in Sachsen“.

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 29. Oktober 2020, 10.00 Uhr
      Mitmach-Bildungs-Projekt auf der Prelle in Häslich
    • Fr, 6. November 2020, 16.00 Uhr
      Tag der offenen Tür in der Freien Oberschule Schwepnitz
    • Do, 12. November 2020, 17.00 Uhr
      Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen im Bürgerbüro Bautzen
    • Di, 17. November 2020, 18.00 Uhr
      Vorstandssitzung des Fördervereins Gedenkstätte Kamenz-Herrental
    • So, 22. November 2020, 13.00 Uhr
      Museumsoffener Sonntag auf der Prelle in Häslich
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login