• Sliderbilder_16
  • Sliderbilder_17
  • Sliderbilder_18
  • Sliderbilder_19
  • Sliderbilder_20
  • Sliderbilder_21
  • Sliderbilder_23
  • Sliderbilder_22
  • Sliderbild_2_bleibt
  • Sliderbild_3
  • Sliderbild_4
  • Sliderbild_6
  • Sliderbild_7
  • Sliderbild_8
  • Sliderbild_9
  • Sliderbild_10_bleibt
  • Sliderbild_11
  • Sliderbild_14
  • Sliderbild_15

Rückschlag für Liberalisierung des Bestattungswesens in Sachsen – Gemeinde Haselbachtal verhindert Friedwald-Projekt!

Erstellt am: 9 Dezember, 2016 | Kommentieren

img_1688
Die Gemeinde Haselbachtal hat gestern mit großer Mehrheit die Zweckvereinbarung zur Errichtung eines Bestattungswaldes im Kamenzer Stadtwald abgelehnt.

Dazu erklärt Marion Junge, Kamenzer Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Stadtrat, die sich seit langem für eine Liberalisierung des Bestattungswesens in Sachsen engagiert:

„Damit ist der geplante Bestattungswald auf dem Territorium der Gemeinde Haselbachtal gescheitert! Ich bin schockiert, dass nach so langer Vorbereitung und Einwohner- beteiligung zwölf Gemeinderäte diese dreijährige Arbeit der Stadt Kamenz zunichtemachen!

Die Stadt Kamenz hat sich sogar bereit erklärt, die Trägerschaft und damit alle anfallenden Verwaltungsaufgaben selber zu übernehmen.

Die Stadt Kamenz wird von der Gemeinde Haselbachtal in ihren Nutzungsrechten ausgebremst, und dies ist auch aus wirtschaftlicher Sicht nachteilig. Besonders bedauerlich: Dieses sogenannte Friedwald-Projekt ist von überregionaler Bedeutung für die Bemühungen um eine Liberalisierung des Bestattungswesens auch in Sachsen.

Die Freiheit der Menschen bei der Wahl ihrer letzten Ruhestätte wird derzeit durch Friedhofs-Zwänge eingeschränkt. Das missfällt gerade in Sachsen vielen Menschen, die bei allem Respekt für traditionelle Bestattungsformen für sich persönlich nach anderen Wegen suchen. Und dazu gehört die naturnahe Bestattung im Wurzelwerk eines Baumes.

Ich bedanke mich für die Unterstützung der Einwohner*innen sowie der Bürgerinitiative für Bestattungswälder in Sachsen und hoffe, dass andere Gemeinden im Landkreis Bautzen und in Sachsen die Initiative ergreifen und kommunale Bestattungswälder schaffen. Ich werde auch als Bürgerbeauftragte der Linksfraktion im Sächsischen Landtag dieses Anliegen weiterhin tatkräftig unterstützen.“

Kommentare

Schreibe eine Antwort





  • Pflegenotstand stoppen!

  • Termine und Veranstaltungen

    • Do, 29. Oktober 2020, 10.00 Uhr
      Mitmach-Bildungs-Projekt auf der Prelle in Häslich
    • Fr, 6. November 2020, 16.00 Uhr
      Tag der offenen Tür in der Freien Oberschule Schwepnitz
    • Do, 12. November 2020, 17.00 Uhr
      Kreisvorstandssitzung DIE LINKE. Bautzen im Bürgerbüro Bautzen
    • Di, 17. November 2020, 18.00 Uhr
      Vorstandssitzung des Fördervereins Gedenkstätte Kamenz-Herrental
    • So, 22. November 2020, 13.00 Uhr
      Museumsoffener Sonntag auf der Prelle in Häslich
  • Stoppt Defender 2020!

  • Kategorien

  • Archive

  • Links

  • Schlagwörter

  • RSS-Feed

  • Login